recently featured posts we've got 42 articles so far

Was in diesem Blog nicht gesagt wurde 885

Ein Spiel ist nicht teuer, aber die Menge machts!

(Düsseldorf) Es gibt immer Kleinigkeiten die man nicht parat hat, wenn man ein Post schreibt. Oder aber es sind einfach zu kleine Kleinigkeiten. Hier gibts dafür jetzt einen Post. continue reading »

Seoul Zusammenfassung 2

Von links nach rechts, Chip, Chap, Achim und Torsten.

(Seoul) In Koreas Hauptstadt haben wir einen Gang runtergeschaltet und so wirklich viel gibt es über die 3 Tage vor Ort nicht zu erzählen, daher jetzt die Kurzfassung im Schnelldurchgang. continue reading »

B-Day Nr.2 2

Der Blcik aus dem Von-Decke-Bis-Boden-Fenster war Geschenk genug

(Seoul) Meinen Geburtstag begehen wir so ähnlich wie Susis vor 2 Wochen. Bei Susi saßen wir im Flugzeug und durften im Park Hyatt Tokyo einchecken, bei mir sitzen wir 5h im Bus nach Seoul und dürfen im Park Hyatt Seoul einchecken. Was sonst noch so war? … continue reading »

On the road again in Korea 2

Der leidige Blick aus unserem Motel in Pusan, aufregend! Einer von 1,7 Mio Mini Supermärkten in Korea.

(Jangho) Ok, es gibt einiges nachzuholen. Daher greife ich wieder auf die asynchrone erzähleise zurück. Wir haben auf grund von perfektem strandwetter unseren aufenthalt in Pusan einen Tag verlängert. Mission “Mitte Oktober noch im Meer schwimmen gehen” haben wir damit aber auch erledigen können. continue reading »

Nenn mich Nuna, Bitte!? 1

Nunas Hütte direkt am Strand im mini Dorf Galnam mit 100 Fischern.

(Jangho) Eine schöne Storry, die uns so in Deutschland nie passiert wäre. Wenn doch, dann bestimmt mit einem unschönen und blutigen Ausgang. Wie der aufmerksame Leser mitbekommen haben sollte, hatten wir es am letzten Stopp ziemlich eilig, den nächsten Bus zu bekommen… vor allem weil wir ganze 5h zum nächsten Ort (Samcheok) brauchten. Wir kamen also wieder im Dunkeln an und mussten noch mit dem lokalen Bus weiter zum kleinen Dorf und uns dort eine Unterkunft suchen. continue reading »

Gebratener Fisch für 6000, bitte. 0

Das Tier heisst Mondfisch und kann bis zu einer Tonne Schwer werden... eigentlich giftig wie ein Kugelfisch, Aber wen interessierts.

(Jangho) Was sich hier wie die Kategorie bei einer lustigen Frank Elstner Runde Jeopardy anhört ist eher das Mittag essen was wir uns gewünscht hatten. Wir befinden uns in einem kleinen (2oo Seelen) Fischerdorf an Koreas Ostküste, etwa auf der Höhe von Seoul. continue reading »

Internet bery past! 1

So gross ist der durchschnittliche Koreaner.

(Pusan) Wir sind im land mit der fast vollständigen vernetzung und dem unaussprechlichen “F” angekommen. Koreaner haben unerklärliche Probleme mit dem Buchstaben, er kommt ja auch nicht im Silbenalphabet vor. Daher kommen so lustige Worte wie Koppi (für Coffee) zustande. Dies war auch der grund warum wir den in der Headline verwendeten Satz nicht gleich verstanden hatten. continue reading »

Auf der Fähre nach Korea 2

Man denkt die ganze Zeit, man ist auf Groundlevel dabei bewegt man sich auf der Höhe der 3. Etage

(japanische See) Der Taifun (war in Hiroshima harmlos) und Japan liegen nun hinter uns. Nach Hiroshima ging es mit dem Shinkansen (Hikari) weiter nach Shimonoseki. Eine kleine einfache Küstenstadt genau zwischen Kyushu und Honshu, hier kann man zwischen den zwei Inseln in einem 700m langen Tunnel hin und her laufen. Viel gab es hier jedoch nicht zu tun. Vom Bahnhof geht es über fussgänger-hochwege (Japaner lieben jede Form von Mehrstufigkeit) direkt zum Fährterminal. continue reading »

Foto Update… 0

Oct7

… lädt gerade hoch: Kyoto Kinoseki und Hiroshima

Radio Active Hotel 2

Nicht-japanische Namen werden von Japaner oft ohne Vorbehalt gewählt.

(Hiroshima) Im Shinkansen bei 320 km/h haben wir uns dann doch umentschlossen einen Stopp weiter nach Hiroshima zu fahren. Hier leben 1,2 Mio Menschen und die schützen und statistisch gesehen besser vor dem Taifun als die 500.000 in Fukuyama. Wohl viel mehr noch die knapp 180km Entfernung zum Zentrum. continue reading »

big in japan is powered by WordPress and FREEmium Theme.
developed by Dariusz Siedlecki and brought to you by FreebiesDock.com